Alle Artikel in: Sonstiges

Wirksamkeitsstudie

Liebe Enneagrammfreund*innen, für uns alle, die wir länger dabei sind, hat sich das Enneagramm in unserem Leben und Arbeiten und für unsere psychologische und spirituelle Entwicklung als wirksam und wertvoll erwiesen. Treffen wir auf neue Interessent*innen und interessierte Organisationen, wird häufig die kritische Frage erhoben: “Ist das Enneagramm nicht unwissenschaftlich?“ Und obwohl wir Wissenschaft vielleicht subjektiv nicht brauchen, um den Wert des Enneagramms bestätigt zu sehen, stehen wir angesichts einer solchen Frage gelegentlich doch etwas hilflos da. Ursprünglich initiiert von David Daniels u.a. aus der mündlichen/narrativen Schule nach Helen Palmer und David Daniels steht uns jetzt eine Wirksamkeitsstudie zur Verfügung, die kürzlich in einer der renommiertesten amerikanischen Fachzeitschriften veröffentlicht wurde. Wir möchten Euch hiermit diese Studie zugänglich machen: Daniels, D., Saracino,T.,Fraley, M., Christian, J., Pardo, S. (2018): Advancing Ego Development in Adulthood Through Study of the Enneagram System of Personality, Journal of Adult Development, pp 1-13. Als link und zum download: https://doi.org/10.1007/s10804-018-9289-x Die Studie ist nach wissenschaftlichen Kriterien mit hohem Anspruch durchgeführt. Überprüft wurde die Frage, ob durch Enneagramm Trainings ein Sprung in der Ich-Entwicklung herbeigeführt …

D-A-CH-Treffen 2020 in Mainz

  Wo liegt mein Sehnsuchtsort? Achtsamer Großgruppenprozess beim D-A-CH-Treffen 2020 in Mainz Bereits zum zehnten Mal trafen sich die Vertreter der vier größten Enneagramm-Vereinigungen im deutschsprachigen Raum, um sich über die Gemeinsamkeiten ihrer Lehransätze auszutauschen. Seit 2018 findet das Treffen in Form eines Retreats statt. Der Ökumenische Arbeitskreis Enneagramm e. V. (ÖAE), das Deutsche Enneagramm Zentrum e.V. (DEZ), der Enneagrammverein in der Mündlichen Tradition nach Helen Palmer (EMT) e.V. und das Enneagramm Forum Schweiz (EFCH) hatten jeweils enneagrammkundige Vertreterinnen und Vertreter in den Erbacher Hof nach Mainz entsandt. Seit 2018 ist hier eine Gemeinschaft gewachsen, die auf der Basis tiefen Vertrauens und guten Verständnisses die gemeinsame Erforschung des deutschsprachigen Enneagramm-Kosmos ermöglicht. Drei Tage tauschten sich die Enneagramm-Freunde darüber aus, wo die wahren Sehnsuchtsorte der einzelnen Muster im Enneagramm liegen und welche Entwicklungswege und Anfechtungen die einzelnen Teilnehmer in den vergangenen 12 Monaten durchlaufen haben.   Wie in vielen anderen Ländern der Welt, gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz – der „D-A-CH-Region“ – eine lebhafte und bunte „Enneagramm-Szene“. „Es ist uns in den letzten …