Alle Artikel in: Ennegramm-Treff

Info Enneagramm-Treffs

Liebe Enneagrammlehrer/innen sehr gerne möchten wir unseren Mitgliedern und Enneagramm-Interessierten eine Möglichkeit bieten, sich auch unabhängig von unseren Workshops zu verbinden, auszutauschen oder einfach nur zu begegnen. Deshalb gefiel uns die Idee, das ganze Jahr übergreifende Enneagramm-Treffs oder auch Übungsgruppen auf unserer Homepage zu veröffentlichen. Jede/r zertifizierte Enneagrammlehrer/in hätte somit die Möglichkeit, einen eigenen Treff/Übungsgruppe anzubieten. Wir würden dann über unsere Homepage darüber informieren, wann und wo der Treff stattfindet. Wie so ein Ennegramm-Treff gestaltet wird, bleibt Euch überlassen. Ob es um Austausch von Erfahrungen und Erkenntnissen geht, um die Beleuchtung von speziellen Aspekten im Enneagramm, Buchbesprechungen, Panels oder sogar aktive Übungen zur persönlichen inneren Arbeit. Die Gestaltung, Organisation und ein evtl. Unkostenbeitrag liegt dann in Euren Händen. Für unsere Mitglieder und Interessierte wäre es unter anderem sehr ansprechend, weil sie keine langen Wege auf sich nehmen müssten, da die Treffen in verschiedenen Landkreisen und Städten stattfinden könnten. Die Verwirklichung unserer Idee hängt jedoch von Eurer Mitwirkung ab. Deshalb würden wir uns über Euer Interesse an der Mitgestaltung eines Enneagramm-Treffs sehr freuen.  Schreibt uns einfach …

Enneagramm-Treff in Babenhausen-Langstadt

Der erste Enneagramm-Treff findet am 4. Mai 2019 von 14:00 bis 18:00 Uhr im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeindein Babenhausen-Langstadt, Große Pfarrgasse 9, statt. Der Treff steht unter der Leitung von Petra Richter. Eine vorherige kurze schriftliche Anmeldung per E-Mail an Ennea-Coaching@t-online.de bis spätestens 20.04.2019 ist erforderlich.  Für die Anmietung der Räume und Verpflegung (Kaffee, Tee, Wasser, Kuchen) wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 10,00 Euro erhoben. Thema: Wie schärfe ich meinen inneren Beobachter? Nach dem Kennenlernen wollen wir gemeinsam typische Denk-, Fühl- und Handlungsmuster (Aufmerksamkeitsausrichtungen) sammeln und passende Fragen dazu formulieren. Diese können dann als tägliche Selbstbeobachtung dienen, die wöchentlich wechseln.  Fragenformulierung für morgens: Wie werde ich heute…? Fragenformulierung für abendes: Wie habe ich heute…?