Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Übergänge

Zeiten der Veränderung bewusst Gestalten

Ein Retreat mit
Dr. Ulrike Greenway und Jürgen Gündel

26. – 30.9.2018

Das Leben ist voller Passagen, Übergänge und Veränderungen, von denen einige angenehm sind, andere nicht. Etwas beginnt und wächst oder schrumpft und stirbt.

Wir wissen, dass das Leben unbeständig und unsicher ist. Oft wollen wir das nicht wahr haben, verdrängen den Gedanken daran, lenken uns ab. Wir sehnen uns nach Stabilität und möchten in Kontrolle sein. Damit ignorieren wir eine der grundlegendsten Wahrheiten des Lebens, was uns stresst und schadet.

Unsere Persönlichkeitsmuster können Übergangsprozesse erleichtern oder blockieren.

Mit Jürgens Erfahrung im Umgang mit den neun Typen der Persönlichkeit (Enneagramm) kannst Du erfahren, wie Dein persönliches Muster Übergänge erleichtert oder erschwert.

Mit Ulrikes Unterstützung als Zen-Praktizierende und ordinierte Zen-Priesterin wird geübt,
Veränderungen und Vergänglichkeit in einer nicht-urteilenden Haltung zu akzeptieren und
sie so letztlich leichter zu durchleben.

Die Teilnehmenden können jedes Veränderungsthema, das sie bewegt, mitbringen: Lebenssituationen, persönliche Veränderungen, Verlust und Trennung und die Art von Veränderungen, durch die Du gehst, wenn Du an der Lockerung Deiner eigenen Muster arbeitest.

Zeiten von geleiteter und freier Meditation werden abwechseln mit kurzen Inputs, Übungen, Gesprächen und Austausch in der Gruppe.

Das Seminarhaus ‚Die Lichtung‘ mitten im Waldviertel in Österreich im Schutz des Schlosses Rastenberg ist ein idealer Ort für Rückzug und Neuausrichtung.

Wir planen dieses Retreat als international und daher mehrsprachig. Arbeitssprachen werden Deutsch und Englisch sein. Übersetzung scheint die Prozesse anfänglich zu behindern, befördert und vertieft sie jedochletztlich durch „Doppel-Induktion“.

Ulrike Greenway
ist ordinierte Zen-Priesterin und zertifizierte Enneagramm-Lehrerin in der Tradition von
Helen Palmer. Sie besitzt einen wissenschaftlichen Hintergrund in molekularer Biologie und
profitiert von ihrer langjährige Erfahrung im Bereich von Fort- und Weiterbildung an
Schulen. Ihr Hauptinteresse gilt der respektvollen Erforschung, wie verschiedene Traditionen voneinander lernen und sich ergänzen können. Sie lebt abwechselnd in Deutschland und in den USA. Dies wird das dritte Retreat sein, das sie gemeinsam mit Jürgen leitet.

Jürgen Gündel
ist Diplom-Psychologe, tiefenpsychologisch orientierter Psychotherapeut, Lehrender Transaktionsanalytiker. Er leitet seit 30 Jahren
in verschiedenen Settings Selbsterfahrungsprozesse und Enneagrammgruppen, unteranderem das Enneagramm Professional Training nach Helen Palmer und Prof. David
Daniels. Ihm liegt an der achtungsvollen Wertschätzung der eigenen und der jeweils
anderen spirituellen Tradition, die sich in der
Bereitschaft zeigt, voneinander zu lernen.

Flyer/Anmeldung/Rückfragen bitte unter:

https://www.enneagramm-for-life.de/events/uebergaenge-zeiten-der-veraenderung-bewusst-gestalten/

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.