Alle Artikel mit dem Schlagwort: Herbsttagung

Herbsttagung 2019

Liebe Mitglieder und Freunde des EMT, wir möchten euch ganz herzlich zu unserer Herbsttagung vom 8. – 10.11.2019 im Schulungszentrum in Ritschweier einladen und freuen uns sehr, dass Jürgen Gündel uns durch das Thema „Unsere Geschichten von innerer Heilung und Transformation“ führen wird. Im folgenden Text beschreibt Jürgen die Inhalte der Tagung: „Unsere Wunden, seien es solche, zu deren Schutz sich unser Typ gebildet hat oder solche, die unser Typ erst hervorruft, können Heilung und Transformation erfahren. Wir alle haben Heilungs- und Transformationserlebnisse (selbst die 5-er), ignorieren sie aber oftmals, sie werden unbewusst, nicht gesellschaftsfähig und verdorren so mangels Anerkennung. Schaffen wir ein Gegengewicht, einen Raum, diese Erfahrungen miteinander zu teilen, zu sammeln und sie dadurch im Bewusstsein anzuerkennen, gültig und wirkungsvoll zu machen, sie zu „validieren“. Ganz im Sinne der narrativen Tradition werden wir uns in diesem Workshop zusammensetzen und über uns sprechen. Um uns selbst zu ordnen, um den anderen Einblick zu geben, wie es uns in Bezug auf Heilung und Transformation ergangen ist und ergeht, auch als Orientierung und Hilfestellung für uns …

Bericht Herbsttagung 2017

Bericht über die Herbsttagung des EMT vom 10.11. – 12.11. 2017 in Ritschweiher zum Thema „Enneagramm und Jugend“ mit Ingrid Strauer Zwanzig enneagrammbegeisterte Menschen fanden sich am Freitagabend der Herbsttagung im Tagungsraum in Ritschweiher ein. Zertifizierte Enneagrammlehrer, assoziierte Mitglieder und zwei junge Damen, waren gespannt auf das Thema des Workshops: Enneagramm und Jugend. Draußen plätscherte der Regen gegen die Fensterscheiben (was das ganze Wochenende so bleiben sollte), drinnen lagen auf dem Boden bunte Ansichtskarten. Ingrid begrüßte uns herzlich und bat uns, eine Karte auszusuchen und uns zu fragen, ob diese womöglich unsere Fragen, Erwartungen und Sorgen zu dieser Herbsttagung abbildet. In der anschließenden Vorstellungsrunde stellten wir fest, wie emotional das Thema für einige von uns ist und wie viele Assoziationen wir mit einem Bild, einem Wort oder einem kurzen Satz, typspezifisch verbinden. „Ich möchte meine eigene Kindheit besser verstehen.“ „Ich möchte Einblick nehmen in die Kindheit und Jugend der verschiedenen Typen.“ „Ich möchte erfahren, wie man gut mit den Typen in der Kindheit umgeht.“ Das waren einige der Wünsche, die am Freitagabend in der Runde …