I
Schreibe einen Kommentar

Herbsttagung 2020

Enneagramm und Aufstellungsarbeit.
Neue Wege zur inneren Freiheit
in Ritschweier vom 13. – 15.11.2020

Liebe Mitglieder und Freunde des EMT,

nachdem wir wegen der Corona-Situation unsere Frühjahrstagung absagen mussten und seitdem erfahrbare Gemeinschaft nur über den Computer möglich war, freuen wir uns sehr, euch zur Herbsttagung des EMT in das Schulungszentrum in Ritschweier einladen zu können.

Frits van Kempen
führt uns vom 13. – 15.11.2020 in das Thema:

„Enneagramm und Aufstellungsarbeit
. Neue Wege zur inneren Freiheit“ ein.

Es folgt ein Text von Frits:

Innere Freiheit mit Enneagramm und Aufstellungsarbeit
Auf was stoße ich auf dem Weg, auf dem ich Enneagramm und Aufstellungsarbeit brauche? Immer wieder stoße ich auf mich!

Aber wer bin ich dann wirklich, was treibt mich an und was ist mir wichtig?

Es gibt ein altes spirituelles Modell, das Enneagramm, das in Kombination mit der modernen Psychologie diese Fragen beantwortet.

Wir wissen: Das Enneagramm ist ein faszinierender Weg zu größerer Selbsterkenntnis. Wenn wir uns in oder zu den Denk-, Gefühls- und Handlungsmustern einer von neun Typen erkennen/bekennen, stimulieren wir eigenes Wachstum und persönliche Entwicklung.

Trotzdem treten viele persönliche Probleme oft aus einer anderen, tieferen Ebene hervor. Manchmal suchen wir seit Jahren in uns selbst nach Ursachen dafür.

Vielleicht neigen wir dazu unsere Abwehr in Stellung zu bringen: So bin ich nun eben. Aber normalerweise funktioniert es nicht so.

Mithilfe einer Konstellation können wir wiederkehrende Themen oder Probleme in unserem Leben genauer ansehen, ja sogar neue Perspektiven erfahren.

Bei der Aufstellungsarbeit hängen persönliche Probleme mit den Systemen zusammen, in denen wir leben, beispielsweise mit unserem Familiensystem.

Eine fragebasierte Aufstellung ermöglicht es euch, behindernde Einflüsse aus eurem Familiensystem in eine positive, starke Ressource umzuwandeln.

Ich habe 2003 mit der Kombination von Enneagramm und Systemaufstellungen begonnen. Es macht Sinn und hat Mehrwert, sich auch als Enneagrammlehrer/Coach für beide Modelle zu interessieren.

Ich möchte interaktiv mit euch zusammenarbeiten, um sinnvolle Verbindungen zwischen der Arbeit mit dem Enneagramm und der systemischen Arbeit zu finden. Das Enneagramm und die Aufstellungsarbeit werden sich hoffentlich an diesem Wochenende gegenseitig weiter bereichern.

In welchem Ausmaß bietet die Kombination einen gemeinsamen Weg zur inneren Freiheit?

Einige Fragen für die Herbsttagung werden sein:

  1. Geht das Enneagramm tief genug, um existentielle Probleme zu lösen?
  2. Wie sinnvoll ist es, die Herkunftsfamilie als Enneagrammlehrer zu betrachten?
  3. Können wir die Mini-Traumata, die (möglicherweise) unserem Enneagrammtyp

zugrunde liegen, anhand von Konstellationen klären?

  1. Können wir in der Kombination auch Heilungsinterventionen arrangieren?
  2. Was kann aus dem spirituellen, höheren Enneagramm aufgebaut und erlebt werden?

Viel Spaß dabei, Frits van Kempen

Frits van Kempen (1948) arbeitete mehr als 20 Jahre im Gesundheitswesen als Heilpädagoge, Psychomotorik-Therapeut und Manager.

Er hat viele Ausbildungen in den Bereichen Enneagramm und systemischer Arbeit und gründete 1993 den „Van Kempen Impuls“ für externe Impulse für Menschen und Organisationen.

Zusammen mit seiner Frau (Renske van Berkel) hat er langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Enneagrammlehrern in Holland.

 

Die  Anmeldung  für die Herbsttagung findet ihr   hier

Im Rahmen der Herbsttagung findet auch wieder unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Die Einladung dazu erfolgt gesondert etwa sechs Wochen vor der Tagung.

Da die Einschränkungen dieser Zeit auch vor Ritschweier nicht Halt machen, kann es sein, dass nur eine eingeschränkte Teilnehmerzahl zugelassen wird, um z.B. die Abstandsregeln gewährleisten zu können. Wir raten euch deshalb, euch so früh wie möglich anzumelden, falls ihr teilnehmen möchtet.

Wir wünschen euch einen schönen, erholsamen und gesunden Sommer und freuen uns schon sehr, euch im Herbst wiederzusehen oder  kennenzulernen.

Ganz herzliche Grüße, Claudia, Petra und Eva

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.