Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Frühjahrstagung des EMT

Einladung

Unsere diesjährige Frühjahrstagung vom

Freitag, dem 7.4.17 bis zum Sonntag, dem 9.4.17
im Schulungszentrum in Ritschweier

hat das aktuelle Thema:

„Das Fremde in mir und dir“

Wie die Enneagrammarbeit Migranten und Einheimischen helfen kann, einander zu begegnen.

In unserer Arbeit an uns selbst mit dem Enneagramm wollen wir lernen, die Welt, andere Menschen und uns selbst unverfälscht und in der Essenz wahrzunehmen. Automatisierte Strukturen in der Wahrnehmung, im Denken, Fühlen und Handeln können uns dabei als Fähigkeiten helfen oder aber als Behinderungen im Wege stehen. Letzteres tun sie oft, wenn Angst im Spiel ist. Unsere Strukturen verhärten sich und wir werden rigide.

Als „Enneagrammler“ haben wir Erfahrung und Expertise darin, uns die Hintergründe dieser Verhärtungen bewusst zu machen, sie aufzuweichen, und zu einer umfassenderen Wahrnehmung der Wirklichkeit zu gelangen. Diese Expertise könnte unser Beitrag werden wenn es gilt, uns als Migranten und „Einheimische“ miteinander zu integrieren und an/miteinander Freude, Neugier und Erfüllung zu erfahren. Unsere Formen, an uns selbst zu arbeiten, können als paradigmatisch für den Umgang mit „dem Fremden“ gelten.

In unserem Workshop behandeln wir in Theorie, Übungen, Panels und Experimenten:

  • Was uns Angst am „Fremden“ macht (allgemein und pro Typ).
  • Wie wir auf „vor-typische“ Strukturen und Funktionsweisen zurückfallen.
  • Wie unser Typ auf „Das Fremde“ reagiert.
  • Wie wir eigenes Material auf „Das Fremde“ projizieren.
  • Wie wir unseren inneren Kreuzzug oder Djihad im Äußeren statt in uns selbst führen.
  • Wie die höheren – typfreien – Aspekte jedes Typs uns helfen können, gut mit dem Thema umzugehen.
  • Was die Hintergrundphilosophie und die Metamethodik des Enneagramms beitragen kann.

Zeiten:
Freitag 19.00 – 21.00 Uhr,
Samstag 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr,
Sonntag 9.00 bis 12.00 Uhr.

Durchgeführt wird der Workshop von Jürgen Gündel und dem Team „Enneagramm for Life“.

Der Workshop richtet sich an Interessierte mit solider Enneagrammkenntnis.

Bis zum 20. März 2017 gelten folgende Frühbucherpreise:

Mitglieder des EMT, ÖAE, EFCh: € 95,00 ;   Nichtmitglieder € 115,00

Ab dem 21. März 2017:

Mitglieder des EMT, ÖAE, EFCh: € 110,00 – Nichtmitglieder € 130,00

Hinzukommen Übernachtungs- und Verpflegungskosten von ca. € 120,00.

Wir freuen uns sehr auf Eure/Ihre Anmeldung bei der EMT Geschäftsstelle.

E-mail: gs@emt-ev.de

 

Schreibe einen Kommentar